Archiv der Kategorie: Kauftipps

Böser PC – Multimedia

Neuer Multimedia PC gefällig? Keine Ahnung was rein soll?

Dann kauf dir doch nen bösen PC ;D

Da die PCs, die bei MM und S etc. verkauft werden, meistens total überteuert sind, gibt’s hier eine tolle Konfiguration, die ich mir selbst leisten würde, wenn ich’s könnte.

DER BÖSE MULTIMEDIA PC:

1. Die Bauteile:

Das Gehäuse: Das RS-9 Devil Red von Aerocool ist ein Midi-Tower-Gehäuse mit einem Gamerdesign. Für eine optimierte Kühlung sorgen zwei rot leuchtende 120-mm-Lüfter und es können noch vier 140-mm-Lüfter eingebaut werden. Im RS-9 Devil Red finden bis zu neun 5,25″-Laufwerke Platz und mit Hilfe der Einbausets können drei interne 3,5″-Laufwerke sowie ein externes 3,5″-Laufwerk eingebaut werden. Zum einfachen Anschluss von mobilen Komponenten befinden sich an der Oberseite leicht zugängliche eSATA-, USB- und Audioanschlüsse. Als besonderes Feature verfügt dieses Gehäuse auch über eine 3-stufige Lüftersteuerung für vier Lüfter an der Vorderseite. Die einzelnen Stufen der Lüfter werden mittels roter LEDs angezeigt.

Der böse PC ist also optimal gekühlt und die Lüfter können nach Bedarf reguliert werden.
Preis ca. : 65€

Das Netzteil: Das Cooler Master GX-550W ist ein schwarzes Netzteil, das 550 Watt liefern kann und den ATX12V-2.31-Standard unterstützt. Es ist mit bis zu 85 % sehr effizient und mit einem sehr leisen 120-mm-Lüfter ausgestattet. Neben einem Mainboardanschluss, bietet das GX-550W auch Stromanschlüsse für zehn Laufwerke und zwei 6-Pin-Grafikkartenstromanschlüsse. Umfangreiche Schutzfunktionen bewahren die Computerhardware und das Netzteil vor Schäden.

Dieses Netzteil versorgt euren PC mit der nötigen Power und bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten.
Preis ca. : 65€

Das Motherboard: Das GA-H67A-USB3-B3 von GIGABYTE basiert auf dem Intel®-H67-Express-Chipsatz und unterstützt Intel®-Prozessoren für den Sockel 1155. Es besitzt vier DIMM-Slots und unterstützt bis zu 32 GB DDR3-Speicher im Dual-Channel-Betrieb. Bei Einsatz der 32-nm-Sandy-Bridge-Prozessoren stellt das ATX-Mainboard GA-H67A-USB3-B3 eine leistungsfähige Grafik mit VGA-, DVI-, HDMI- und DisplayPort-Anschlüssen zur Verfügung. Außerdem verfügt das GA-H67A-USB3-B3 über 8-Kanal-Sound, Gigabit-LAN sowie vier SATA2- und zwei SATA3-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Schnittstellen. Das Mainboard der Ultra Durable 3 Serie verfügt über hochwertigste Spannungswandler und Kondensatoren für noch bessere Stabilität.

USB 3.0, viele Anschlussmöglichkeiten und 8 Kanal Sound: Was braucht ein böser PC mehr?
Preis ca. : 100€

Der Prozessor: Der Intel® Core™ i5-2400 Prozessor basiert auf der neuen 32nm-Sandy-Bridge-Architektur und ist eine native Quad-Core-CPU mit integriertem Grafikkern (Intel® HD 2000). Die Weiterentwicklung der bisherigen Intel® Core™ Prozessoren bringt als wichtigste Neuerung mit AVX eine überarbeitete und auf 256-Bit erweiterte Version der SSE-Befehle. Der integrierte Speichercontroller unterstützt offiziell DDR3-Speicher bis 1333 MHz und der verbesserte „Dynamic Turbomode“ kann den Takt bei niedrigen Systemtemperaturen (wie nach dem Rechnerstart) kurzzeitig um bis zu 30% über den Maximalwert anheben. Die integrierte GPU läuft mit 850 Mhz (max. 1100 mit Turbo) und teilt sich den gemeinsamen, 6 MB großen L3-Cache mit der CPU.

Ein schneller Prozessor lässt euch Multimediaanwendungen aller Art genießen und hat sogar einen integrierten Grafikkern für den Fall der Fälle 😉
Preis ca. : 160€

Die Grafikkarte: Die ASUS EAH6850 DirectCu/2DIS/V2 mit PCIe-2.1-x16-Schnittstelle ist mit der überarbeiteten Mittelklasse-GPU Radeon HD6850 bestückt. Die auf dem „Barts Pro“-Chip basierende GPU verfügt über 960 Streamprozessoren und arbeitet mit 790 MHz Takt. Der 1 GB große GDDR5-Speicher ist über ein 256-Bit-Interface an die GPU angebunden und taktet mit 1000 MHz (effektive Datenrate 4000 MHz). Die ASUS EAH6850 DirectCu/2DIS/V2 wird von einem Dual-Slot-Lüfter gekühlt und bietet vier Monitoranschlüsse. Die HD6850-GPU unterstützt neben DirectX 11 und OpenGL 4.0 auch AMD Avivo HD Video, AMD Stream (Unterstützung von OpenCL 1.0 und DirectCompute 11), CrossFireX für bis zu zwei GPUs, die Multi-Display-Technologie AMD Eyefinity und erstmals AMD HD3D für 3D-Spiele und Filme an geeigneten Monitoren.

Diese Grafikkarte lässt euch tolle Fotos und Videos bearbeiten und bietet euch die Möglichkeit auch mal ein Spiel spielen zu können 😉
Preis ca. : 143€

Der Arbeitsspeicher: Dieses Dual-Channel-Kit besteht aus zwei 4-GB-DDR3-1333 Speichermodulen (PC3-10666) der Premier-Serie von ADATA. Die Gesamtkapazität beträgt 8 GB. Die Module des Kits sind auf eine CAS-Latenz von 9 bei 1333 MHz programmiert.

Diese 2 Module lassen sich auch vom Meister des Copy- and Paste nicht beeindrucken und geben zusätzliche Datenpower.
Preis ca. : 53€

Die Festplatte: Die Hitachi HDS5C1010CLA382 ist eine zuverlässige, 1 TB große Festplatte mit guter Performance. Die Platte der DeskStar-5K1000-Serie hat einen geringeren Stromverbrauch u.a. durch die CoolSpin-Technologie und eine besonders geringe Geräuschentwicklung. Der Schlüssel zur Cool-Spin-Technologie ist die Optimierung der Antriebsgeschwindigkeit, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistung, Energieersparnis und Lautstärke zu erzielen.

Speicher voll? Nicht mit dieser 1TB Festplatte von Hitachi 😉
Preis ca. : 48€

Der DVD-Brenner: Der LG Super-Multi-DVD-Brenner GH-22NS ist einer der schnellsten DVD-Brenner und kann neben CDs und DVDs auch auch DVD-RAM-Medien beschreiben und lesen – diese eignen sich durch ihre Langlebigkeit vor allem zur Datensicherung. Der Brenner unterstützt SecurDisc – ein innovatives Sicherheitssystem für DVD- und CD-Medien. Durch eine digitale Signatur wird die Sicherheit und Zuverlässigkeit von gebrannten DVD- und CD-Medien erhöht. Eine Passwortverschlüsselung verhindert unbefugten Zugriff auf die gespeicherten Daten. Der Benutzer kann die Daten nur durch Eingabe eines Passwortes und entsprechender Software einsehen.

CDs, DVDs lesen und brennen? Der DVD-Brenner von LG macht’s möglich 😉
Preis ca. : 19€

Das Betriebssystem: Windows 7 Home Premium ist die erste Wahl für Endkunden, die preisgünstig in die Welt des neuen Microsoft-Betriebssystems einsteigen wollen. Sowohl Ausstattung als auch Funktionsumfang und Multimedia-Funktionen sind perfekt auf die aktuellen Anforderungen von Privatanwendern abgestimmt.

Das Multimedia-Betriebssystem von Microsoft: Windows 7 lässt eure Multimediaanwendungen auf aktuellster Software laufen.
Preis ca. : 78€

2. Die Verwendung

Mit diesem PC könnt ihr aktuelle Foto und Videobearbeitungssoftware, sowie Multimedia Anwendungen problem- und ruckelfrei nutzen.
Außerdem können gängige Games ohne Probleme gezockt werden. Ein Multimedia-Allrounder sozusagen 😉

3. Die Abrechnung:

Gehäuse: 65€
Netzteil: 65€
Motherboard: 100€
Prozessor: 160€
Grafikkarte: 143€
Arbeitsspeicher: 53€
Festplatte: 48€
DVD-Brenner: 19€
Betriebssystem: 78€

Endpreis ca. 731€. Alle Preise basieren auf Rundungswerten der Preise bei alternate.de am 04.08.2011 um 00:00
Alle Bilder sowie die Produktbeschreibungen basieren auf den Beschreibungen auf alternate.de