Gedichte

Sie sind kurz
Sie sind lang

Sie sind hoffnungsvoll
Sie sind hoffnungslos

Sagen was ich denke,
was ich fühle
was ich seh’

Diese Verse
Diese Strophen
Dieser Reim

Sie sind mein.

Christoph Meyer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: